Zusatzumsätze Geschicktes Cross-Selling

Einzelhändler sollten ihr Verkaufspersonal immer wieder dazu anhalten, in Beratungsgesprächen Zusatzempfehlungen auszusprechen. Dies bietet hervorragende Chancen für Umsatzplus. Die Verbraucher stehen diesen Empfehlungen grundsätzlich sehr aufgeschlossen gegenüber. Vorausgesetzt, sie sind gut auf das Hauptprodukt abgestimmt und die Mitarbeiter führen triftige Argumente an.

Anzeige

Dann werden sogar noch das Vertrauen und die Zufriedenheit der Kunden erhöht. Oftmals fällt es den Mitarbeitern aber schwer, einen überzeugenden Aufhänger für Produktempfehlungen zu finden.

Ein möglicher Ansatzpunkt: Der Mitarbeiter teilt den Kunden seine persönlichen Erfahrungen mit dem empfohlenen Produkt mit. Beispiel: „Gerne würde ich Ihnen zu … (Hauptprodukt) noch das Produkt … (Bezeichnung) empfehlen. Ich selbst habe damit gute Erfahrungen gemacht. Weil … (Gründe) nutze ich das Produkt bereits seit drei Jahren immer wieder gerne. Ich bin damit sehr zufrieden!“